Prof. Dr. med. Simon Preuss

simon-preussProf. Preuss begann 2002 seine ärztliche Tätigkeit an der HNO-Universitätsklinik Mainz. Im August 2004 folgte der Wechsel an die HNO-Universitätsklinik Köln. Dort konnte er sich nach seiner Berufung zum Oberarzt als Leiter des OP-Bereichs einen großen operativen Erfahrungsschatz aneignen. An der Uniklinik werden Operationen mit überwiegend hohem Schwierigkeitsgrad durchgeführt, die er von 2009 bis 2015 organisatorisch und fachlich verantwortet hat. Seine klinisch-operative Erfahrung beinhaltet das gesamte Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Insbesondere die Ohrchirurgie, Nasen- und Nasennebenhöhlenchirurgie sowie die Tumorchirurgie zählen zu seinen Spezialgebieten. Darüber hinaus führte er viele Eingriffe an Patienten mit Hautveränderungen (z.B. weisser Hautkrebs) im Hauttumorzentrum Köln durch. Insgesamt führte er mehr als 10.000 Operationen durch. 

Prof. Preuss konnte bei der Ärztekammer Nordrhein erfolgreich die Prüfung zu den Zusatzbezeichnungen „Plastische und Ästhetische Operationen“ und „Medikamentöse Tumortherapie“ absolvieren.

An der Uniklinik Köln verantwortete er den Bereich der Krebsforschung. Die Forschungsergebnisse über virusverursachte Krebserkrankungen fanden national und international Beachtung. Er leitete zahlreiche wissenschaftliche Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt Krebserkrankungen.

Anmelden